Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GTB Beautytrading Germany UG (haftungsbeschränkt) im Fernabsatz und elektronischen Geschäftsverkehr über www.badefee-shop.de für Käufe von Privatkunden mit Rechnungsadresse in Deutschland [Stand: Oktober 2018]

 

  1. Geltungsbereich

 

  • Diese AGB gelten für Warenbestellungen über den Onlineshop badefee-shop.de der GTB Beautytrading Germany UG (haftungsbeschränkt), Kölnerstr. 160, 40227 Düsseldorf (Geschäftsführer: Taras Budrich) (nachfolgend „Lieferant“ genannt) in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

 

  • Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB.

 

  • Im Falle einer Bestellung durch ein Unternehmen gelten diese AGB auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung abweichender AGB eines Kunden wird hiermit vorsorglich widersprochen.

 

  • Der Kunde kann diese AGB auf der Website badefee-shop.de abrufen und ausdrucken.

 

  1. Vertragsabschluss

 

  • Die Warenpräsentation im Onlineshop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar, es handelt sich lediglich um eine unverbindliches Verkaufsangebot für die im Onlineshop angebotenen Waren.

 

  • Angaben zu Waren und Preisen innerhalb eines jeden Bestellvorganges sind freibleibend und unverbindlich.

 

  • Mit Anklicken des Buttons „Kaufen“ gibt der Kunde ein bindendes Kaufangebot ab (§ 145 BGB), das der Annahme durch den Lieferanten bedarf.

 

  • Nach Eingang des Kaufangebots erhält der Kunde eine automatisch erzeugte E-Mail mit der Bestätigung des Erhalts der Bestellung (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Kaufangebots dar. Zur Annahme Ihres Kaufangebots ist der Lieferant nicht verpflichtet.

 

  • Erst mit der Annahme der Bestellung kommt der Kaufvertrag über die Ware wirksam zustande. Die Bestellung wird durch den Lieferanten angenommen, soweit und indem er die Annahme des Kaufangebots erklärt oder den Versand der Ware, auch ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung, vornimmt.

 

  1. Widerrufsbelehrung

 

  • Widerrufsrecht

 

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem der Kunde oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.

 

Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen der Kunde den Lieferanten

 

Beautytrading Germany UG (haftungsbeschränkt)

z.H. Kundenservice, Reinshagenstr. 5, 42369 Wuppertal-Ronsdorf

E-Mail  widerruf@gtb-trading.de

Telefon  0202 283281 00

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das Muster-Widerrufsformular unter Ziffer 3.3 verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

 

  • Folgen des Widerrufs

 

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat der Lieferant ihm alle Zahlungen, die er vom Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde andere Art der Lieferung als die vom Lieferanten angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags beim Lieferanten eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Lieferant dasselbe Zahlungsmittel, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Der Lieferant kann die Rückzahlung verweigern, bis er die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er den Lieferanten über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an

 

Beautytrading Germany UG (haftungsbeschränkt)

z.H. Kundenservice, Reinshagenstr. 5, 42369 Wuppertal-Ronsdorf

 

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.

 

Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Er muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

  • Muster-Widerrufsformular

(Wenn der Kunde den Vertrag widerrufen möchte, kann dafür das nachfolgende Formular verwendet und zurückgesendet werden.)

 

An:

Beautytrading Germany UG (haftungsbeschränkt)

z.H. Kundenservice

Reinshagenstr. 5

42369 Wuppertal-Ronsdorf

E-Mail  widerruf@gtb-trading.de

Telefon  0202 283281 00

 

Widerruf

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag

 

über den Kauf der folgenden Waren

 

 

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

 

 

Name des/der Kunden / Kundennr.

 

 

Anschrift des/der Kunden

 

 

Unterschrift des/der Kunden

(nur bei Mitteilung auf Papier)

 

 

Datum

 

 

(*) Unzutreffendes bitte streichen.

 

  1. Preise

 

Alle genannten Preise sind in Euro ausgewiesen, enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer in jeweiliger gesetzlicher Höhe sowie sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. der jeweiligen Versandkosten.

 

  1. Versandkosten

 

  • Für Lieferungen innerhalb Deutschlands bei einem Warenwert unter EUR 28,99 wird dem Kunden einmalig ein Versandkostenanteil von EUR 3,99 in Rechnung gestellt.

 

  • Ab einem Warenwert von EUR 29,00 erfolgt die Lieferung versandkostenfrei.

 

  1. Zahlungsmittel, Rabatte

 

  • Um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten, wird dem Kunden eine Auswahl aus folgenden Zahlungsmöglichkeiten angeboten:

 

  • mit Klarna
  • PayPal Express Checkout
  • Kreditkarte (Mastercard, Visa oder American Express)
  • Apple Pay
  • Google Pay

 

 

 

  • Rabatte oder Rabattgutscheine (z. B. ein Gutschein mit Rabattcode, ein Newsletter-Bonus, oder ein Geburtstagsgutschein) können nur zu den jeweils ausgeschriebenen Aktionsbedingungen eingelöst werden. Mehrere Rabatte und Rabattgutscheine sind dabei nicht kombinierbar.

 

  • Die aktuellen Nutzungsbestimmungen und Geschäftsbedingungen unserer Bezahlpartner erhalten Sie auf den Homepages der jeweiligen Organisation.

 

  1. Lieferung, Eigentumsvorbehalt, Liefervorbehalt, Transportschäden

 

  • Die Lieferung erreicht den Kunden innerhalb von 2 - 4 Werktagen nach Zugang der Mitteilung des Lieferanten über den Bestellungseingang. Sollte das Paket nach diesem Zeitraum nicht angekommen sein, kontaktieren Sie bitte den Lieferanten per E-Mail unter info@gtb-trading.de oder Telefon 0202 283281 00 und wir werden unverzüglich die Ursache der Verzögerung ermitteln.

 

  • Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware vom Lager des Lieferanten an die vom Kunden angegebene Adresse. Die Anlieferung erfolgt per DPD. Anlieferung an Packstationen oder Paketshops ist daher nicht möglich.

 

  • Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum des Lieferanten.

 

  • Sollte ein Artikel einmal nicht vorrätig und nicht innerhalb unserer üblichen Lieferzeiten lieferbar sein, behält sich der Lieferant vor, nicht zu liefern oder die Lieferung einen qualitativ und preislich gleichwertigen Ersatzes anzubieten. Bei Nichtlieferung wird der Kaufpreis des Artikels sofort zurückgezahlt. Für diese Rückzahlung verwendet der Lieferant dasselbe Zahlungsmittel, das bei der ursprünglichen Transaktion ein-gesetzt wurde, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

  • Da Feiertage nicht bundeseinheitlich und länderspezifisch sind, gelten für die Berechnung der obenstehenden Lieferfristen die gesetzlichen Feiertage in jeweils den Bundesländern bzw. Ländern, in denen Dienstleister an der Abwicklung einer Bestellung beteiligt sind.

 

  • Um Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können, hat der Kunden Transportschäden umgehend dem Lieferanten zu melden.

 

  1. Mängelansprüche

 

  • Aufgrund der Herstellung der Produkte in Handarbeit müssen die Produktabbildungen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Darüber hinaus kann es nach Sortimentserneuerungen des Herstellers zu Veränderungen im Aussehen der Produkte kommen. Mängelansprüche bestehen insofern nicht, als die Abweichungen bzw. Veränderungen für den Kunden zumutbar sind.

 

  • Sofern die Ware mit Mängeln behaftet ist, wird der Lieferant in angemessener Zeit für eine Nacherfüllung, d. h. eine Ersatzlieferung sorgen. Ist dies nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, ist der Lieferant berechtigt, in anderer Form Nacherfüllung zu leisten. Die für die Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen werden durch den Lieferanten getragen. Gelingt dem Lieferanten die Nacherfüllung nicht, so hat der Kunde das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufes.

 

  • Mangelhafte Waren sind an den Lieferanten zurückzugeben. Die Kosten für die Rücksendung im Falle eines Mangels sind von uns zu tragen.

 

  • Mängelansprüche verjähren innerhalb von 2 Jahren ab dem Zeitpunkt der Auslieferung der Ware.

 

  1. Gewährleistung

 

  • Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich Ihre Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB).

 

  • Wenn der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist, beträgt die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche bei gebrauchten Sachen abweichend von den gesetzlichen Bestimmungen ein Jahr. Diese Beschränkung gilt nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht) sowie für Ansprüche aufgrund von sonstigen Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

 

  • Im Übrigen gelten für die Gewährleistung die gesetzlichen Bestimmungen.

 

  1. Datenschutz

 

  • Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden vom Lieferanten sowie seinen Erfüllungsgehilfen (Frachtführer, Finanzdienstleister u.ä.) gespeichert.

 

  • Alle persönlichen Daten des Kunden werden vertraulich behandelt.

 

  1. Haftungsausschluss für fremde Links

 

Der Lieferant verwendet auf unseren Seiten auch fremde Links zum Verweis auf andere Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: GTB Beautytrading Germany erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanziert sich der Lieferant hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter auf seiner Homepage und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle aufgezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

 

  1. Urheber- und Kennzeichnungsrecht

 

  • Der Lieferant ist bestrebt, auf seiner Website die Urheberrechte Dritter (verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte) zu wahren oder auf lizenzfreie Inhalte wie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

 

  • Das Copyright den Inhalten dieser Website bleibt allein beim Lieferanten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne seine ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.

 

  1. Haftung

 

  • Unbeschränkte Haftung: Der Lieferant haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haftet er nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit von Personen.

 

  • Haftungsbeschränkung: Der Lieferant haftet bei leichter Fahrlässigkeit im Übrigen nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht). Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten seiner Erfüllungsgehilfen. Sie gilt nicht bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit von Personen.

 

  • Sämtliche Hinweise auf den Verpackungen und Beilegern sind zu beachten. Für eine davon abweichende Anwendung und/oder Handhabung wird keine Haftung übernommen.

 

  1. Schlussbestimmungen

 

  • Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder infolge Änderung der Gesetzeslage oder durch höchstrichterliche Rechtsprechung oder auf andere Weise ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig werden oder weist dieser Vertrag Lücken auf, so sind sich die Parteien darüber einig, dass die übrigen Bestimmungen dieses Vertrages davon unberührt und gültig bleiben. Für diesen Fall verpflichten sich die Vertragsparteien, unter Berücksichtigung des Grundsatzes von Treu und Glauben an Stelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame Bestimmung zu vereinbaren, welche dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt und von der anzunehmen ist, dass die Parteien sie im Zeitpunkt des Vertragsschlusses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit oder Nichtigkeit gekannt oder vorhergesehen hätten. Entsprechendes gilt, falls dieser Vertrag eine Lücke enthalten sollte.

 

  • Der Lieferant behält sich vor, seine allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Diese sind jederzeit in ihrer jeweiligen aktuellen Fassung auf badefee-shop.de als PDF-Datei zum Download und zum Ausdrucken abrufbar.

 

  • Auf Verträge zwischen dem Lieferanten und dem Kunden ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar unter Ausschluss der Bestimmungen der United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG, „UN-Kaufrecht“).

 

  • Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, so ist Düsseldorf der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen dem Lieferanten und dem Kunden.

 

  1. Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen.

Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

translation missing: de.general.search.loading